Jemand Erfahrung mit virtuellen Desktops & ob es möglich ist einen auf einem VPS einzurichten?

@Givou auf dem VPS würde Linux laufen & diesen würde ich gerne als virtuellen Desktop einrichten, sodass man sich zbs via VNC darauf verbinden könnte :)

@rbn Also via VNC kannst du auch ohne Desktop verbinden. Dann haste du halt das Typische bash Terminal.

Also meinerseits würde ich dir bei einem Server immer empfehlen SSH zu nehmen, also das Terminal weil man das bei einem Server nun so macht :P

Solltest du nun aber wirklich eine Desktop Oberfläche haben wollen exestiert sofern ich weiß eine. Kenne ich vom Server meiner alten Schule.

Aber um das umzustellen verweiße ich lieber mal auf @nipos. Der kennt sich mit Linux sehr gut aus :)

@Givou @rbn VNC laeuft direkt auf dem vServer nur,wenn auch ein Displayserver wie etwa Xorg oder Wayland laeuft.Ansonsten bekommt der VNC Server kein graphisches Signal und kann nicht starten.Einige Hoster bieten selbst ueber eigene Server VNC als Verwaltungswerkzeug an,dann gehts auch ohne einen Displayserver,aber darum gehts wohl gerade nicht.Du kannst VNC grundsaetzlich ueberall installieren.Du solltest dann halt Xorg und ein Desktop wie etwa Deepin oder Cinnamon dazu installieren,dass du das auch sinnvoll nutzen kannst.Ich muesste erstmal die Distribution wissen,dann kann ich dir auch genau sagen,wie man das einrichtet.Richtig ist auch,dass zur einfachen Serververwaltung SSH definitiv zu bevorzugen ist,weil ein Desktop nur unnoetige Last erzeugt,aber ich weiss ja hier gar nichts ueber den Zweck.Wenn man von jedem moeglichen (fremden) Geraet beispielsweise einfach auf eine eigene Installation zugreifen will,dann ist so ein Server mit VNC eine optimale Loesung.

@nipos @Givou heyho, vielen lieben Dank für die schnelle Antwort Ihr beiden :)

Das kam mir nur so spontan in den Kopf und sollte als eine Art "Desktop-as-a-Service" gedacht sein. VNC lässt sich portable starten, das wäre dann ein "privater" Desktop von überall aus.

Die Distribution war für mich erstmal zweitrangig, da es wie bereits erwähnt erstmal nur eine Idee ist. Sinn machen würde aber wahrscheinlich Ubuntu o.ä., nehme ich mal an.

@rbn @Givou Ich bin kein besonders grosser Fan von Ubuntu.Ist gerade fuer Server meiner Meinung nach nicht stabil genug,wobei es auch mit Ubuntu einige schaffen,ganz gute Sachen zu betreiben.Ich hab ganz gute Erfahrungen mit Arch Linux gemacht.Das laeuft ohne grossen Aufwand,wenn es einmal eingerichtet wurde.Nur der Anfang ist ein bisschen tricky.Aber gerade solche besonderen Wuensche lassen sich mit Arch ziemlich einfach realisieren.

@nipos @Givou Ach ich hätte auch kein Problem das mit Arch Linux mal aufzusetzen. Für mich steht erstmal der Nutzen als mobiler Desktop im Vordergrund. Hast du mir ein paar Eckpunkte an die ich mich dabei halten kann bezüglich Arch Linux & Displayserver?

@rbn @Givou "pacman -S xorg" ausfuehren zum Displayserver installieren.Und dann empfehle ich noch "pacman -S deepin" zum installieren des Deepin Desktops.Dann noch "pacman -S x11vnc" fuer den VNC Server.Und dann musst du die Sachen auch noch mit Autostart einrichten.Dazu solltest du sehr viel im Internet finden.Das wuerde fuer hier wohl zu weit gehen.Aber bei spezifischen Problemen kannst du natuerlich auch nochmal fragen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon | Dev-Wiki Social

Die Instanz wo das freie Internet zählt! Instanz für jegliche Themen, ausgenommen rassistische, pornografische und beleidigende Beiträge